Rückgabe 21 Tage Rückgaberecht
Versand Kostenloser Paketversand ab 50 € Warenwert in DE
Rechnung Kauf auf Rechnung
Zahlung Sichere Zahlungsmethoden

Der Sitzsack: Flexibles Polsterstück für gemütliche Stunden

Gemütlich ein Buch lesen, entpannt beim Arbeiten zurücklehnen oder die Kinder in bequemer Position in den Schlaf begleiten: Ein Sitzsack ist flexibel. Für ihn findet sich in jedem Zimmer, bei fast jeder Tätigkeit der richtige Platz.

» Weiterlesen
Beliebte Marken
VLUV STOV Sitzball aus Möbelstoff 60-65cm Greige

-10%
€ 109,90 € 97,90
VLUV STOV Sitzball aus Möbelstoff 70-75cm Macchiato

-8%
€ 119,90 € 109,90
VLUV SOVA Stoff-Sitzball 60-65cm Ash

ab € 89,90
vetsak Sitzsack Large Cord Velours beige

ab € 449,90

Bequeme Sitzsäcke & Sitzbälle für Zuhause und Draußen

Der Sitzsack überzeugt vor allem durch seine Vielfältigkeit und sein Anpassungsvermögen. Einmal richtig reingefläzt, schmiegt er sich an Ihren Körper und bettet ihn sanft. Ganz gleich, welche Pose, allein oder zu zweit: Ein Sitzsack ist die ideale Ergänzung zu Ihrem Wohnmobiliar. Erfahren Sie mehr über das praktische Sitzmöbel und informieren Sie sich über die verschiedenen Varianten, Vorteile und Möglichkeiten!

Welche Vorteile bringt ein Sitzsack mit sich?

Sitzsäcke sind modern und erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Durch ihr unschlagbares Anpassungsvermögen an unseren Körper nutzen sie uns als gute Alternative zu Sofa, Sessel, Stuhl und Co. Bequem alle Viere von uns strecken und uns nicht eingeengt fühlen ist nur eines der vielen Vorteile der praktischen Gelegenheit zum Ausruhen und Seele baumeln lassen. Auf folgende Vorzüge können Sie sich als stolzer Besitzer eines Sitzsackes freuen:

  • Große, vielfältige Auswahl
    Sitzbälle und -säcke gibt es in allen Formen und Farben, Größen und Materialien. So können Sie sich eine Sitzgelegenheit aussuchen, die Ihnen zu 100 Prozent gefällt und müssen keine Abstriche machen. Suchen Sie einen Sitzsack, der ideal zu Ihnen und Ihrer Einrichtung passt und haben Sie lange Freude und Spaß mit Ihrem neuen Möbelstück.
  • Platzsparend
    Sie haben ein kleines Wohnzimmer und nicht alle Ihre Familienmitglieder finden Platz auf der vorhandenen Couch, eine größere passt jedoch nicht rein? Wie wäre es mit einem oder mehreren Sitzsäcken! So findet jeder Mitbewohner und jeder liebe Gast an Festlichkeiten eine bequeme Sitzgelegenheit. Das Beste: Werden nicht so viele Plätze gebraucht, lassen sich die Sitzbälle schnell und ohne große Mühe in ein anderes Zimmer mit mehr freier Fläche bringen.
  • Günstig
    Im Vergleich zu einem Sessel oder einer anderen kuscheligen Möglichkeit zum Reinfläzen ist der Sitzsack eine sehr kostengünstige Alternative. Im ROMODO Onlineshop finden Sie Produkte, die genau zu Ihrem Budget passen. Verpassen Sie auch nicht unsere häufig wechselnden Angebote mit spannenden Preissenkungen!
  • Viele Einsatzmöglichkeiten
    Ein Sitzsack passt sich spielend leicht Ihren Bedürfnissen an. Ganz gleich, ob schnelles Mittagsschläfchen zwischendurch, die Lektüre eines guten Buches oder ein spannender Filmeabend: Bei ROMODO finden Sie praktische und bequeme Möglichkeiten, Ruhe und Gemütlichkeit in Ihre Freizeit zu bringen. Doch nicht nur das! Entscheiden Sie sich für einen Sitzball, bekommen Sie einen komfortablen und praktischen Partner fürs Büro. Er verbessert Ihre Haltung und stärkt somit gleichzeitig Ihre Rückengesundheit.

Vielfältig, flexibel, Sitzsack: alles über Formen, Farben, Material, Füllung und Größen

Wie schon erwähnt: Sitzsäcke sind flexibel und in allen denkbaren Varianten verfügbar. Sie möchten die klassische Kissenform oder lieber ein außergewöhnliches Designerteil á la Flokati? Erfahren Sie im Folgenden mehr über die unzähligen Möglichkeiten beim Sitzsack-Kauf!

Welche Formen und Varianten gibt es?

Geschmäcker sind verschieden, das gilt auch für die Form des Sitzsacks. Generell gilt: Es gibt größere und kleinere Sitzkissen, achten Sie also beim Kauf darauf, ob er für Erwachsene oder Kinder sein soll, und ob sie eventuell auch zu zweit darin kuscheln möchten. Haben Sie den dafür benötigten Platz, lohnt sich selbstverständlich immer die größere Variante. So sind Sie für alle Gegebenheiten gewappnet! Abgesehen vom Volumen der Sitzsäcke haben Sie bei ROMODO folgende Formen und Varianten zur Auswahl:

  • Klassische Kissenform
    Das übliche Sitzsack-Design sieht aus wie ein übergroßes Kissen. Es ist dick gepolstert und besitzt meist eine rechteckige Form. Er kann beliebig geformt werden und passt sich so ideal Ihrem Körper an. Das sorgt für ein extra kuscheliges Gefühl! Auf dem Boden liegend, funktioniert er ähnlich wie ein Bett, teilweise an die Wand gelehnt können Sie darin bequem sitzen.
  • Modern und schön: die Tropfenform
    Die Sitzsäcke in Tropfenform wirken gleichermaßen gemütlich und elegant. Dies ist die modernste Formgebung. Die Modelle bieten, auch ohne an die Wand gelehnt zu werden, Ihrem Rücken Halt und eignen sich vor allem zum relaxten Sitzen.
  • Der Sitzsack als Hocker
    Die kleinen Hocker sind vielseitig einsetzbar. Ganz gleich, ob als Fußstütze für einen Sessel oder als eigenständige Sitzgelegenheit: Sie sind das, was Sie gerade brauchen. Besonders praktisch ist ihre Kompaktheit. Sie lassen sich mit Leichtigkeit in ein anderes Zimmer tragen und sind deshalb sehr platzsparend und flexibel. Wählen Sie einen Hocker mit einem interessanten Design, dient er ebenso als ansehnliches Deko-Element.
  • Fast wie ein Sessel: Sitzsack mit Lehne
    Sie wünschen sich einen enorm bequemen Sessel, möchten aber nicht so viel Geld investieren? Werfen Sie zum Beispiel einen Blick auf die praktischen Sitzsäcke von SACK it. Sie behalten Ihre Form und können sogar als Outdoor-Sitzsack genutzt werden.
  • Akkurate Haltung dank Balance: Der Sitzball
    Vorbei sind Zeiten mit Rückenschmerzen und verspannten Schultern nach einem langen Tag am Schreibtisch! Bestellen Sie noch heute einen der praktischen Sitzbälle der Marke VLUV und arbeiten Sie während Ihrer Berufstätigkeit nebenbei automatisch an Ihrer Haltung und einer besseren Rückengesundheit.

Auf das Material kommt es an

Geht es um das Material eines Sitzsacks, muss zweierlei betrachtet werden: Die Hülle und die Füllung. Der Bezug sollte möglichst waschbar und aus einem angenehmen Stoff sein. Hierfür eignen sich zum Beispiel Mikrovelour, Webplüsch oder die pflegeleichte Mikrofaser. Achten Sie auch darauf, dass Sie nur Sitzsäcke, die tatsächlich für den Outdoor-Bereich geschaffen sind, mit nach draußen nehmen. Indoor-Sitzsäcke sind selten wasserdicht und könnten auch darüber hinaus außerhalb des Hauses schmutzig werden. Für die Füllung eignen sich vor allem die kleinen, leichten Kugeln aus aufgeschäumtem Polystyrol. Sie sind am bequemsten. Eine Einlage aus kleinen Mikroperlen ist hingegen besonders geräuscharm.

Tipp: Passen Sie den Sitzsack an die übrige Einrichtung an

Ganz gleich, ob Farbe, Stil oder Größe: Der Sitzsack sollte danach ausgesucht werden, wie er am besten in Ihre vorhandene Einrichtung passt. Sie möchten einen übergroßen Sack für mehrere Personen? Achten Sie darauf, dass Sie genügend Raum zur Verfügung haben. Mit besonders knalligen Farben lassen sich tolle Hingucker erschaffen, eher gedecktere Farben passen zu einer gemütlicheren Umgebung.

Die verschiedenen Einsatzgebiete für Sitzsäcke

Wie schon erwähnt: Ein Sitzsack oder Sitzball hat verschiedene Einsatzmöglichkeiten und muss auch nicht stets am selben Ort stehen. Erfahren Sie im Folgenden, wie vielseitig Sie das gemütliche Sitzkissen nutzen können!

Outdoor-Sitzsack

Achten Sie beim Kauf darauf, dass das Produkt für Outdoor geeignet ist, können Sie Ihre Neuerwerbung problemlos im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse aufstellen. Sommerliche Abende mit romantischem Sonnenuntergang, ein Sonnenbad auf der Wiese oder im Freien lesen war noch nie so bequem! Doch auch sonst ist der Kauf eines Outdoor-Sitzsacks empfehlenswert. Das Material ist meist wasserabweisend und das durch die Fenster einfallende Sonnenlicht kann dem Stoff ebenfalls nichts anhaben.

Ein Sitzsack für den Arbeitsplatz

Bürostühle sind verbreitet und nur schwer von den Arbeitsplätzen zu vertreiben. Dabei ist ein Sitzball so viel gemütlicher und besser für Ihre Haltung! Vergessen Sie Ihre verspannten Schultern und den schmerzenden Rücken und investieren Sie in einen praktischen Sitzball. Die unterschiedlichen Größen machen es Ihnen leicht, den idealen Partner für Ihren Schreibtisch zu finden.

Ein kuscheliger Freund im Kinderzimmer

Kinder lieben Sitzsäcke! Sie sind kuschelig, nachgiebig und fangen sie auf, wenn sie sich hineinfallen lassen. Bei der Einrichtung eines Kinderzimmers sollten Sie unbedingt erwägen, einen Sitzsack mit einzubringen. So haben Sie ein gemütliches Plätzchen für das letzte Fläschchen vorm Schlafen, können später gemeinsam Bücher ansehen und Ihr Kind mit Geduld und in bequemer Pose sanft in den Schlaf begleiten.

Gemütlichkeit im Heimkino: Sitzsack als Couchersatz

Der Klassiker der Sitzsack-Nutzung: im Wohnzimmer vor dem Fernseher. Auch mit der bequemsten Couch sehnt sich unser Körper manchmal nach Abwechslung. Wir wollen andere Positionen ausprobieren, uns geborgen fühlen und entspannt zurücklegen. All das geht mit einem Sitzsack. Er lässt sich so austarieren, dass Posen, die auf dem Sofa undenkbar wären, plötzlich unheimlich gemütlich sind. Nicht umsonst zählen sie mit zu den beliebtesten Sitzmöbeln im Wohnzimmer!

So pflegen Sie Ihren Sitzsack

Fühlen Sie sich in Ihrem Sitzsack wohl, findet auch die eine oder andere Leckerei ihren Weg in die kuscheligen Kissenberge. Aus diesem Grund ist es ungemein wichtig, die Sitzgelegenheit regelmäßig zu reinigen. Auf ROMODO erfahren Sie, worauf Sie bei der Sitzsack-Pflege achten sollten.

Die regelmäßige Reinigung

Ebenso wie ein Sofa muss auch ein Sitzsack hin und wieder von Staub, Fusseln und Krümeln befreit werden. Meist reicht es dafür schon aus, kurz mit dem Staubsauger – idealerweise mit einem Polsterbürstenaufsatz – darüber zu gehen. Schon ist der Stoff wieder sauber!

Schokolade und Rotwein: den Sitzsack von Flecken befreien

Ist doch einmal etwas daneben gegangen, hilft meist nur noch waschen. Frische Flecken können Sie noch versuchen, mit einem leicht feuchten Lappen oder Küchentuch aufzunehmen. Achten Sie vor dem Start allerdings auf das Pflegeetikett. Dort finden Sie nützliche Hinweise zur Reinigung der Hülle. Im besten Falle lässt sich der Bezug natürlich abnehmen. Dann können Sie ihn nach Pflegeanweisung waschen. Doch Achtung: Manche Materialien nehmen viel Wasser auf und werden deshalb entsprechend schwer. Finden Sie vorher heraus, ob Ihre Waschmaschine für die Massen geschaffen ist. Alternativ können Sie den Fleck auch per Hand entfernen.

Ihr Sitzsack ist schmutzig, doch die Füllung befindet sich ohne Inlay im Bezug? Geht wirklich kein Weg am Waschen vorbei, können Sie die Kügelchen vorsichtig in große Mülltüten oder Bettbezüge umfüllen.